Musical-Gala 2022

Sei hier Gast

Regie: Fabio Romano

Dirigent: Fabio Ryser 
Choreographie: Nicole Sieger 
Projektleitung: Merete Amstrup
Idee und Konzept: Fabio Ryser & Merete Amstrup


Premiere: Januar 2022

12 Vorstellungen 

Ein Gala-Abend der Extraklasse

Erstklassiger Gesang, bezaubernde Musik live vom Musical-Orchester, spritzige Choreografien, tolle Kostüme

Musical-Gala

Sei hier Gast 

Im Januar 2022 steht die nächste Produktion des Langnauer Musical-Vereins an: Dank der Musical-Gala „Sei hier Gast“ wird  sich der Schwerzisaal in Langnau am Albis erneut in ein Broadway-Musical-Theater verwandeln. Mit Live-Orchester, grossem Ensemble, aufwendigen Kulissen und Kostümen bringen wir die schönsten Broadway-Klassiker und Hits auf die Bühne. Selbstverständlich mit unserem bewährten Musical-Orchester unter der Leitung von Dirigent Fabio Ryser.

Team

Tontechnik & Design: Direktschall This Ganz
Lichttechnik & Design: Christian Joller
3D Bühnevisual: Polytrop Intermedia 
Bühnenbau: vakant
Kostüme Kinder: Karen Marie Christensen 
Kostüme: Merete Amstrup 
Abendspielleitung: Michel Baumann
Sicherheit: Michel Baumann
Gastronomie: Javier Martínez, André Baumgartner
Ticketing: Ticketpark
Marketing & PR: Astrid Hänni, Ursula de Vries, Isabella de Nitti
Druck-Design & Logo: Polytrop Intermedia 


Mitwirkende 

Nico Jacomet


2012 bis 2015 absolvierte Nico Jacomet die Schauspiel- und Musicalschule StageArt in Adliswil. Seit 2014 wirkte er bereits viermal bei der urbaslerischen Vorfasnachts-Veranstaltung Glaibasler Charivari und bei das Christmas Tattoo im Basler St. Jacobs Park. Dazwischen war er immer wieder als Schauspieler und Sprecher in Werbeproduktionen engagiert. 2016 inszenierte Nico bei der Aemtler Bühne das Stück "Yvonne, die Burgunderprinzessin". Zuletzt arbeitet Nico als Regieassistent von Erik Vock im Bernhard Theater Zürich. Bühnenproduktionen: Komödie "Ingeborg" von Kurt Goetz, "Die Kleine Niederdorfper" im Bernhard Theater Zürich, "Pippi Langstrumpf" im Theater am Hechtplatz



Monika Romer

Monika Romer, die gelernte Primarlehrerin, schloss im 2019 die Ausbildung als Musicaldarstellerin an der der Stage Art Musical & Theatre School (SAMTS) in Adliswil ZH ab. Bühnenproduktionen: Ensemble im Musical "Annie", Ensemble im Reisetheater Zürich und an der Chliibüni Glärnisch, Ensemble im Freilicht-Theater Sihlwald des turbine theaters in "80 Tage um die Welt". Sie hat mit "LebenSexpertin" ihr eigenes Kabarett-Programm und führt ein eigenes Kleintheater, das Falkenkabarett in Rorschach.

Christian Menzi


Der gebürtige Glarner hat seine Musicalausbildung an der StageArt Musical and Theatre School (SAMTS) in Adliswil erfolgreich abgeschlossen. Weitere gesangliche und schauspielerische Impulse holte er sich an der Zürcher Hochschule der Künste in Form eines zweijährigen Performance Nachdiplomstudiengangs sowie am Giles Foreman Centre for Acting in London.  Bühnenproduktionen: Die Rolle Piccolo in der Operette "Im weissen Rössl", die Rolle als Freddy im Musical "Der Zauberer von Oz", Kurt in der Operette "Die Drei von der Tankstelle", Goody im Musical "Fame", der junge Scrooge in der Operette "Vom Geist der Weihnacht", Alfred in der Operette "Die Fledermaus", Johnny im Musical "Stägeli uf - Stägeli ab"

Ruedi Oehninger

Ruedi Oehninger arbeitet als Prokurist bei einer Regionalbank im Aargau. Berufsbegleitend sammelte er viele Jahre  Bühnenerfahrung im Bereich Gesang & Musicals. Es begann im AargauMusical bei Produktionen wie "West Side Story", "Jesus Christ Superstar" und "Jour de Gloir". Bei der Art & Music Company Bern spielte er in "Linie 1" mit. Später folgten mit Regisseur Alex Truffer Theaterstücke wie "Geierwally", "Ladies Night" und "Elternabend". Er verkörperte die Rolle Oliver Warbucks im Musical "Annie" und Max Detweiler im Musical-Klassiker "The Sound of Music".

Corinne Decurtins 

Corinne Decurtins stand für den MTP-Vorgänger-Verein Perle Produktionen schon mehrmals auf der Bühne. Erstmals in der Rolle der Grace im Musical „Annie.“ Später spielte sie die Lehrerin Miss Honey in „Matilda“. Erfahrung als Chorsolistin sammelte sie 2019 im Kult-Musical „Jesus Christ Superstar“ im Le Théâtre in Luzern. Ein Jahr später rockte sie im selben Theaterhaus als Ensemble-Mitglied für die Schweizer Premiere von „Rock of Ages“. Ihre erste Musical-Gala führte sie nach Liechtenstein. Als Solistin und Tänzerin präsentierte sie bekannte Musical-Highlights. Corinne studiert an der StageArt Musical & Theatre School in Zürich und strebt im Sommer 2021 das SAMTS Profi-Diplom an.

Daniel Steiner

Daniel Steiner hat Klassischen Gesang und Musiktheater an der Zürcher Hochschule der Künste und hat bei Gabrielle Tanner und Annelise Fackler studiert. Bühnenproduktionen: "Kiss Me Kate", "Into The Woods, Oliver!", "I Love You You`re Perfect Now Change!", "Assassins", "Chess", und zuletzt verkörperte er die Rolle als Kapitän von Trapp im Musical-Klassiker "The Sound of Music".

Merete Amstrup 

Merete Amstrup spielt seit 2001 regelmässig auf deutschsprachigen Bühnen. Unter anderem prägte die Langnauerin mit dänischen Wurzeln im Erfolgsmusical „Space Dream“ die Rolle der sexy Roboter-Frau Macchina und die junge Erdling Rachel. Auf der Bühne des Casino Theater Bremgarten stand sie als Hauptfigur Tanja im Musical „Ausbruch“, und sie überzeugte als schüchterne Nonne Mary Robin im Musical "Sister Act“ in St. Gallen. Sie war von 2007 bis 2011 Ensemble-Mitglied der Think Musical AG. 2011 spielte sie im Laxdal Theater Kaiserstuhl in den Nestroy-Komödien „Frühere Verhältnisse“ und „Häuptling Abendwind“ unter der Regie von Peter N. Steiner mit. Weitere Theaterengagements: 2012 Babette in „Die Frau des Bäckers“ und 2014 die Hoteldiva in „Drei Männer im Schnee“. Beides Eigenproduktionen des turbine theaters Langnau am Albis. 2013 produzierte und inszenierte sie das Stück „Erstens kommt es anders2. Berufsbegleitend besuchte Merete Amstrup für zwei Jahre die StageArt Musical & Theatre School in Adliswil. Im Jahr 2017 feierte die Gründerin des Vereins Perle Produktionen mit dem Musical „Annie“ einen Grosserfolg und wirkte als Präsidentin des Vereins bei der Musical-Inszenierung mit. Seither ist Merete Amstrup für den Verein in verschiedenen Musical-Produktionen zu sehen, u.a. „Matilda“, „Oliver“ und „School of Rock“, wo sie seit 2017 auch Regie führt. 2019 stand sie als Elsa Schraeder in Musical-Klassiker „The Sound of Music“ auf der Bühne unter dem Regie von Patrick Biagioli.